Interpret, Titel: LANFEAR - Another Golden Rage
Medium: CD
Stil: Progressive Power Metal
Erschienen: 24.01.2005
Label: Massacre Records (Vertrieb: Soulfood)
Link: www.thelanfear.eu 
Note:
8,5 von 10 Punkten

´Another Golden Rage´ knüpft genau dort an wo man vor knapp zwei Jahren mit dem grandiosen Vorgängeralbum ´The Art Effect´ aufgehört hat. Die Mannen aus Heilbronn verstehen es nach wie vor kraftvollen, melodischen Metal mit einer gesunden Portion Prog zu würzen, und darüber thront die klasse Stimme von Tobias Althammer, was die Scheibe auch in diesem Jahr ohne Frage zu einem der besten und spannendsten Releases (nicht nur) aus deutschen Landen macht.
Nicht selten erreicht man Härtegrade die auch für Brainstorm oder Vicious Rumors Fans interessant sein dürften, um sogleich in kurze Dream Theater/ Shadow Gallery-artige Parts überzugehen, welche wohlgemerkt niemals verfrickelt oder überladen klingen. Ihr merkt also, die Band hat eine enorme Bandbreite die sie aus der Masse an Veröffentlichungen locker herausstechen läßt!
Als Anspieltipps würde ich Euch mal den starken Opener bzw. Titelsong & das fulminante "Transmigration" an´s Herz legen, obwohl auch die anderen Tracks dieses Niveau locker halten können.
Es ist nun an der Zeit daß auch die Masse der Metal Fans dieser Band endlich die Aufmerksamkeit zollt, die sie allerspätestens jetzt verdient haben.
Lanfear haben wiederum ein sehr starkes Album mit Langzeitwirkung geschaffen!

(Pit Schneider, Februar 2005)

Tracklist: 1. Another Golden Rage 2. The unrestrained 3. Dispraise 4. Transmigration 5. Eclipse 6. Shades Of Black 7. The Voice Within 8. In Silence 9. Eternally 10. What...For 11. Outliving The Ages