Oktober 2021

Noch mehr News gibt´s auf unserer Facebookseite:

22.10.2021: MAGNUM - 'The Monster Roars'-Album erscheint im Januar 2022!
Neues Magnum-Album THE MONSTER ROARS am 14.01.2022!
Neue Single (plus Video) am 12. November 2021!
"I Won`t Let You Down" ist Vorbote des neuen Albums!
Tourstart am 18.04.2022!

Fans der britischen Rockband MAGNUM müssen sich nur noch kurz gedulden, bis sie endlich das sehnlich erwartete neue Studioalbum in den Händen halten können: THE MONSTER ROARS erscheint am 14. Januar 2022.
Trotzdem gibt es noch in diesem Jahr neue Musik der Band!
Gitarrist Tony Clarkin, Sänger Bob Catley und ihre Mitstreiter Rick Benton (Keyboards), Dennis Ward (Bass) und Lee Morris (Schlagzeug) kündigen schon jetzt zwei Vorboten der Scheibe an: Mit der aktuellen Single (inklusive Lyric-Video) "I Won`t Let You Down" präsentieren Magnum am 12. November 2021 einen für sie typisch tiefmelodischen Midtempo-Song, dessen eingängiger Refrain durch eine geschmackvolle Streicherbegleitung zusätzlichen Glanz bekommt. Fünf Wochen später, am 17. Dezember 2021, wird dann die zweite Vorabauskopplung "No Steppin` Stones" folgen, ebenfalls inklusive Lyric-Video.

Insgesamt umfasst THE MONSTER ROARS zwölf neue Songs, kleine Überraschungen inklusive! Neben der regulären Scheibe spendieren Magnum ein limitiertes Box-Set mit drei zusätzlichen Bonus-Tracks, darunter eine neue Version von "Days Of No Trust", dem Opener des 1988er Album Klassikers 'Wings Of Heaven', eine neue remasterten Fassung von "Sweets For My Sweet" der allerersten Single ihrer Karriere aus dem Jahr 1975, sowie ein bislang unveröffentlichter Track aus der gleichen Ära.

Ab März 2022 wird die Band dann endlich auch wieder auf großer Europatournee zu sehen sein (Termine siehe unten).

Tracklist:
1. The Monster Roars 3:57
2. Remember 5:05
3. All You Believe In 5:01
4. I Won't Let You Down 3:57
5. The Present Not The Past 5:27
6. No Steppin' Stones 3:57
7. That Freedom Word 4:52
8. Your Blood Is Violence 6:44
9. Walk The Silent Hours 4:51
10. The Day After The Night Before 4:23
11. Come Holy Men 5:01
12. Can't Buy Yourself Heaven 5:00

MAGNUM live 2022:
18.04. Frankfurt - Batschkapp (mit Gotthard)
19.04. Fürth - Stadthalle (mit Gotthard)
20.04. Hannover - Capitol (mit Gotthard)
22.04. Singen - Stadthalle (mit Gotthard)
23.04. Balingen - Volksbankmesse (mit Gotthard)
24.04. Regensburg - Airport Obertraubling (mit Gotthard)
26.04. München - Tonhalle (mit Gotthard)
27.04. Köln - Carlswerk (mit Gotthard)
28.04. Stuttgart - Im Wizemann
29.04. CH-Pratteln - Z7
02.05. Hamburg - Edel Optics Arena (mit Gotthard)
03.05. Berlin - Tempodrom (mit Gotthard)
06.05. Saarbrücken - Garage (mit Gotthard)
07.05. Schwalmstadt - Die Schwalm Rockt!
08.05. Bremen - Pier II (mit Gotthard)

Band-Webseite: www.magnumonline.co.uk/

(Photocredit © 2021 by Steamhammer/SPV)

21.10.2021: ASTRAL DOORS stellen brandneuen Song als Videoclip vor!
ASTRAL DOORS stellen ihren Song "Welcome To Astral Kingdom" im Lyric-Video vor.
Der neue ASTRAL DOORS-Track wird morgen auch als digitale Single veröffentlicht.
Das Lied ist ein Dankeschön an die treuen Fans, welche die schwedischen Traditionsmetaller schon seit Jahren unterstützen.
Hier geht´s zum Clip!

Band-Webseite: www.astraldoors.com/

(Press-Photocredit © 2021 by Metalville)

19.10.2021: RHAPSODY OF FIRE veröffentlichen neuen Song aus kommendem Studioalbum!
Die italienische Symphonic Power Metal Macht RHAPSODY OF FIRE steht aktuell in den Startlöchern für die Veröffentlichung ihres 13. Longplayers 'Glory For Salvation", welches am 26. November via AFM Records erscheint. Die Platte reiht sich als zweiter Teil in die bereits 2019 gestartete Album-Trilogie der Band ein.
Auf 'Glory For Salvation' erwarten euch dreizehn Songs einer epischen Reise durch die Gefilde des Symphonic Metals erster Güteklasse. Eingängige Hooks, ausgefeilte Orchestrierung und die unvergleichliche Stimme von Frontmann Giacomo Voli machen "Glory For Salvation" nicht nur zu einem glorreichen nächsten Teil der RHAPSODY OF FIRE Trilogie, welche mit ihrem 2019-er Album The Eighth Mountain begann, sondern ebenso zu einem fesselnden und wahren Metal Meisterwerk. Die Energie jedes Bandmitglieds durchströmt das Album mit unfassbarer Präzision, Opern- Chöre, inspirierende Soli von Gitarrist Roby De Micheli und Alex Staropoli’s magische Orchestration kreuzen sich mit Volis herausragendem Gesang zu einem episch musikalischen Metal- Gipfel vom Feinsten!
Nach den ersten Single- Auskopplungen, dem epischen Album Titeltrack sowie der erst kürzlich veröffentlichten Metal Ballade "Magic Signs", haben RHAPSODY OF FIRE heute einen weiteren Song online gestellt.

Alex Staropoli über die neue Single:
""Terial The Hawk" represent the best example of how I like to blend baroque and celtic elements with the energy of heavy metal. This song features the Uillean Pipe, the Celtic Harp, Violin, Cello and of course the magic Baroque Recorders from Manuel Staropoli. Looking forward to play it live soon!"

"Terial The Hawk" könnt ihr ab sofort hier anchecken!

Band-Webseite: www.rhapsodyoffire.com/

(Photocredit © 2021 by AFM Records)

19.10.2021: JUDAS PRIEST - Rob Halford macht Krebs-Erkrankung öffentlich!
Halford erkrankte im vergangenen Jahr an Prostata-Krebs, wie er nun verrät.
Der JUDAS PRIEST-Frontmann berichtete dem Magazin "Consequence" zufolge: "Ich hatte vor einem Jahr meinen kleinen Kampf gegen den Krebs, den ich durchgestanden habe. Nun ist der Krebs in Remission, Gott sei Dank. Das passierte, als wir alle im Lockdown waren. Es geschieht wohl alles aus einem Grund, was den Zeitpunkt angeht. Ich bin einfach nur dankbar, an diesem Punkt meines Lebens angekommen zu sein und immer noch zu tun, was ich am meisten liebe."
Halfort musste sich im Juli 2020 einer Prostataentfernung (Prostatektomie) unterziehen und bekam im April und Mai 2021 eine Strahlentherapie, nachdem weitere Krebszellen in seinem Körper gefunden wurden. Zudem ließ der Brite sich den Blinddarm entfernen, da man dort einen Tumor entdeckte.
Im Juni wurde der Sänger für krebsfrei erklärt.
Alles Gute, Rob! (Red.)

Band-Webseite: www.judaspriest.com/

19.10.2021: MÖTLEY CRÜE - Vince Neil erlitt Rippenbruch!
MÖTLEY CRÜE-Frontmann Vince Neil fiel am 15. Oktober während einer Solo-Show von der Bühne und brach sich dabei mehrere Rippen.
Der Sänger trat am vergangenen Freitag beim "Monsters On The Mountain Festival" in Pigeon Forge, Tennessee auf. Als Neil und seine Band den Song "Don't Go Away Mad (Just Go Away)" spielten, animierte der Sänger das Publikum zum Mitklatschen und ging dabei auf den Bühnenrand zu, wo er das Gleichgewicht verlor und hinunterstürzte. Scheinbar gab es einen Spalt, den Vince im Eifer des Gefechts übersehen hatte.
Kurz nach dem Sturz erklärte Bassist Dana Strum den Zuschauern folgendes: "Vince stürzte und brach sich dabei einige Rippen. Er kann nicht atmen und wird nun medizinisch versorgt. Das ist für uns und ihn natürlich Mist. Er hatte sich so gefreut, hier zu spielen. Er lebt selbst in Tennessee."
Gestern gaben MÖTLEY CRÜE über ihre sozialen Medien folgendes Update: "Vince ist wieder zu Hause und erholt sich, nachdem er sich Freitagabend einige Rippen brach.
Alles Liebe und die besten Wünsche für eine schnelle Genesung. Wir werden bereit sein, 2022 zu rocken!"
Get well soon, Vince! (Red.)

Band-Webseite: swww.motley.com//

19.10.2021: BEAST IN BLACK - neue Single "One Night In Tokyo! Neues Album am 29. Oktober!
Am 29. Oktober legen BEAST IN BLACK via Nuclear Blast Records mit 'Dark Connection' ihr brandneues Studioalbum vor.
Nach der ersten Single "Moonlight Rendezvous" koppelt die Band nun mit "One Night In Tokyo" einen weiteren neuen Song der kommenden Scheibe inklusive Videoclip aus.
Besagten Clip könnt ihr euch hier anschauen.
'Dark Connection' kann über bfan.link/dark-connection.yde in diversen Konfigurationen vorbestellt werden.

Hier die Tracklist des neuen Albums:
1. Blade Runner 2. Bella Donna 3. Highway To Mars 4. Hardcore 5. One Night In Tokyo 6. Moonlight Rendezvous 7. Revengeance Machine 8. Dark New World 9. To The Last Drop Of Blood 10. Broken Survivors 11. My Dystopia 12. Battle Hymn (MANOWAR Cover) 13. They Don't Care About Us (MICHAEL JACKSON Cover)

Band-Webseite: www.beastinblack.com/

(Photocredit © 2021 by Roman Ismailov & Nuclear Blast Records)

19.10.2021: TOWER - US-True Metal-Sensation bringt neues Album im November via Cruz Del Sur raus!
Am 12. November wird das italienische Label Cruz Del Sur 'Shock To The System', Album Nr. 2 der New Yorker True Metal-Sensation TOWER veröffentlichen!
Die Platte wurde bereits im Mai und Juni diesen Jahres im Artifact Audio Studio in Ridgewood, New York aufgenommen. Als Co-Produzent & Engineer hatte Sasha Stroud seine Finger im Spiel. Das Coverartwork stammt von Morgan Jesse Lappin.
Laut Sängerin Sarabeth Linden wurde die Hälfte der neuen Songs während des leidigen Lockdowns bezüglich der globalen Pandemie komponiert. Das Resultat ist TOWERs bis dato eindrucksvollste Veröffentlichung. Zu hören ist auf den zehn Tracks diese typische "Call-To-Arms"-Mentalität kombiniert mit der energischen Herangehensweise der legendären NWOBHM und dem Segment Classic Rock.

"Wir bleiben weiter unserem etabliertem Stil treu, aber haben diesen in einigen Bereichen auf ein höheres Level transportiert", erzählt Front-Lady Linden. "Die harten Parts sind noch härter geworden und die schnellen Parts sind nun noch schneller. Die langsamen Phasen sind langsamer geworden und ein Song hat doch glatt die Länge von annähernd sieben Minuten, was wir eigentlich für nicht möglich hielten. In musikalischer Hinsicht sind einige Premieren auf dem Album zu hören...", so die stimmgewaltige Linden.

TOWER haben bislang ein Studioalbum und die 2019er EP 'Tomorrow & Yesterday' auf dem Kärbholz. 'Shock To The System' wird die Band nun auf das nächsthöhere Level hieven.

"Unser erstes Album ist schon fünf Jahre alt", erklärt Linden. "Es scheint schon so lange her zu sein. Songs wie "Flames", "Raceway Rock" und "Elegy" sind Bestandteile des Live-Sets und tatsächlich sehr nahe am neuen Material dran. Die EP war etwas simpler und agressiver und exakt diese Elemente haben wir auch auf der neuen Scheibe, aber in etwas anderer Art und Weise. Generell sind wir seit den Anfangstagen als Band und Menschen enorm gewachsen. Wir sind gereift und das reflekiert unsere Musik auch."

TOWER haben ihre Rückkehr auf die Bühnen bereits im Juli gefeiert. Mit 'Shock To The System' im Petto ist die Band aktuell im Planungsstadium für zukünftige Live-Shows - und auch ein neuer Bassist soll gefunden werden.
"Wir sind gerade dabei das Line-Up für unsere Tour zu komplettieren, da uns Jeff Filmer verließ, um seine volle Aufmerksamkeit seinen beiden anderen Bands Shadowland und Hustler zu widmen", so die Sängerin.
"Bis zum Jahresende werden wir aber bereit sein auf Tour zu gehen! Wir sehen uns bald, seid also vorbereitet", schließt Linden ihr Statement ab.

Auf der folgenden Bandcamp-Seite könnt ihr vier ältere Songs von TOWER antesten/kaufen: towernyc.bandcamp.com/releases

Tracklist: 1. Blood Moon 2. Prince of Darkness 3. Metatron 4. Running Out of Time 5. Lay Down the Law 6. Hired Gun 7. The Black Rose 8. On the Line 9. In Dreams 10. Powder Keg

Line-Up:
Sarabeth Linden (Gesang)
James Danzo (Gitarre)
Zak Penley (Gitarre)
James Jones (Drums)

Band-Webseite: www.facebook.com/TOWERnyc

(Press-Photocredit © 2021 by Dante Torrieri; Coverartwork by Morgan Jesse Lappin & Cruz Del Sur)

14.10.2021: EMIGRATE verschieben VÖ von 'The Persistence Of Memory' um eine Woche!
Das neue Studioalbums THE PERSISTENCE OF MEMORY von EMIGRATE wird eine Woche später, am 12.11.21, erscheinen.

Aus dem einmaligen Projekt ist mehr als das geworden. Viel mehr.
Die drei Alben EMIGRATE (2007), SILENT SO LONG (2014) und A MILLION DEGREES (2018) beweisen, dass hinter Emigrate mit Richard Zven Kruspe ein überaus kreativer Kopf steht, der neben Rammstein die Freiheit braucht, sich musikalisch anderweitig verwirklichen zu können.

"Freeze My Mind" ist das erste Lebenszeichen von Emigrate seit drei Jahren und etwas ganz Besonderes.
Es ist einer der ersten Emigrate-Songs überhaupt, geschrieben im Jahr 2001.
Heute, 20 Jahre später, klingt er frisch, nah an der Gegenwart und doch deutlich nach Emigrate.
"Eine gute Idee bleibt eine gute Idee", ist Richard Kruspe überzeugt und so arrangierte er neu, schrieb die Texte neu, nahm Teile frisch auf, ließ den Mix renovieren und verlieh dem Song einen zeitgemäßen und doch zeitlosen Look. Man kann die Lust, die Motivation, die Tiefe, die er in diesen Song gesteckt hat, förmlich hören.

"Freeze My Mind" sieht man HIER!
Und kann man unter diesem link streamen/downloaden: smg.lnk.to/emigrate_freezemymind

Band-Webseite: facebook.com/Emigrate/

(Photocredit © 2021 by Vertigo/Universal Music)

14.10.2021: VOLBEAT - neues Album 'Servant Of The Mind' kommt Anfang Dezember!
Endlich, endlich hat das Warten ein Ende:
Die dänischen Multiplatin-Rocker VOLBEAT kündigen mit 'Servant Of The Mind' ihr achtes Studioalbum an, das am 3. Dezember 2021 über Universal Music erscheint.
Die neue Platte wird als Standard-CD, Deluxe-Doppel-Vinyl (in mehreren limitierten Editionen) und als Deluxe-Digital-Version veröffentlicht. Hier kann das Album vorbestellt werden. Für Servant of the Mind verbinden Volbeat – bestehend aus Michael Poulsen (Gitarre/Gesang), Jon Larsen (Drums), Rob Caggiano (Gitarre) und Kaspar Boye Larsen (Bass) – erneut ihren einzigartigen Mix aus Heavy Metal, Psychobilly und Punk’n’Roll mit Poulsens Flair für Geschichten und seinen Fähigkeiten als außergewöhnlicher Songwriter.
"Ich habe die ganze Platte in drei Monaten geschrieben", erinnert sich der Frontmann. "Mir ging es gut zu Hause, ich hatte beste Laune, mein Publikum war ich selbst… In den neuen Songs findet sich viel von dem, was Volbeat schon immer ausgemacht hat. Wer das allererste Album mit dem vergleicht, was wir jetzt machen, der hört, wie die Band ihren Stil weiterentwickelt und sich gleichzeitig ihren ‚signature sound‘ erhalten hat." Zur Albumankündigung feuern Volbeat eine neue Single in die Welt: Im hymnischen "Shotgun Blues" erzählt Poulsen von geisterhaften Erlebnissen beim Einzug in ein neues Zuhause. "Jedes Mal, wenn man in ein Haus einzieht, bringt man tote Menschen mit sich", erklärt er. "Mir passiert da mitunter echt sonderbares Zeug… nicht ganz von dieser Welt." Ein Lyric-Video zu "Shotgun Blues" gibt es hier. Das Album enthält zudem den Doppelschlag der beiden Sommersongs "Wait A Minute My Girl" und "Dagen Før (feat. Stine Bramsen)", die Volbeat im Juni bereits veröffentlichten. Ersterer wurde sogar zur neunten Nummer-eins-Single der Band in den Billboard-Mainstream-Rock-Charts.
In vielen der neuen Songs erzählen VOLBEAT aufwändige und faszinierende Geschichten. "The Sacred Stones" etwa berichtet von einem "irdischen Wesen, das sich der dunklen Seite hingegeben hat. Es folgt nun einer Mission und kommt mit düsteren Kräften und gefallenen Engeln in Berührung." Das Stück "The Devil Rages" behandelt die Idee, dass der Teufel eine menschliche Gestalt annimmt. Die Eröffnungsnummer "Temple of Ekur" wiederum kehrt zu den antiken Themen zurück, die bereits in früheren Songs wie "The Gates of Babylon" vorkamen, während "Lasse’s Birgita", der epische Schluss der Platte, von den ersten Hexenverbrennungen in Schweden im Jahr 1471 berichtet.
VOLBEAT blicken bereits auf eine zwei Dekaden währende Karriere zurück, in deren Verlauf sie die Bühne mit Genrelegenden wie Black Sabbath, Metallica, Motörhead, Slipknot, Megadeth, Anthrax und weiteren Acts teilen konnten. In dieser Zeit wurden die Volbeat-Songs fast drei Milliarden Mal gestreamt, die Band konnte eine Grammy-Nominierung für "Best Metal Perfomance" einstreichen für das Stück "Room 24 (feat. King Diamond)" vom hochgelobten und Gold-veredelten Album 'Outlaw Gentlemen & Shady Ladies', ganz zu schweigen von mehreren dänischen Musikpreisen. Damit gibt sich das Quartett natürlich nicht zufrieden: Das kommende Werk 'Servant of the Mind', geschrieben und aufgenommen während des Pandemie-Shutdowns, wendet den Blick verstärkt nach innen, hält sich aber kein bisschen zurück und klingt kein Stück weniger laut und treibend als frühere Platten.
Am 23. September starten Volbeat in Orlando unter dem Titel "Wait A Minute… Let’s Tour" ihre erste US-Reise seit zwei Jahren, die Shows in Atlanta, San Diego und Los Angeles beinhaltet. Vor kurzem kündigte die Band außerdem für das Jahr 2022 eine Co-Headliner-Tour mit GHOST durch US-Arenen an. Als Special Guest sind Twin Temple dabei, auf dem Plan stehen unter anderem Seattle, Denver, Chicago, Houston und Phoenix.
Seit der Bandgründung im Jahr 2021 haben sich VOLBEAT von den Kopenhagener Clubs bis auf die größten Bühnen der Welt hochgearbeitet. Dazu gehört auch das berühmte Stadion Telia Parken in Dänemark, das VOLBEAT als bisher einziger nationaler Act ausverkaufen konnten. Im Verlauf von sieben hochdekorierten Albumveröffentlichungen konnten VOLBEAT etliche Nummer-eins-Platzierungen (etwa achtmal die Spitzenposition in den US Mainstream Rock Charts), Multiplatin-Ehrungen und unzählige Auszeichnungen wie eine Grammy-Nominierung einstreichen. Das letzte Album 'Rewind, Replay, Rebound' erschien im August 19 und enthält die Hitsingles "Last Day Under The Sun", "Die To Live (feat. Neil Fallon)" und "Leviathan". Auf der folgenden Welttour wurde 'Rewind, Replay, Rebound: Live in Deutschland' mitgeschnitten und im November 2020 veröffentlicht. Erst kürzlich steuerten Volbeat ihre Version von "Don’t Tread on Me" zu 'The Metallica Blacklist' bei. Alle Einnahmen daraus kommen der "All Within My Hands-Stiftung" sowie dem dänischen "Børne Cancer Fonden" zu Gute.

Tracklist: 1. Temple of Ekur 2. Wait A Minute My Girl 3. The Sacred Stones 4. Shotgun Blues 5. The Devil Rages On 6. Say No More 7. Heaven’s Descent 8. Dagen Før (feat. Stine Bramsen) 9. The Passenger 10. Step Into Light 11. Becoming 12. Mindlock 13. Lasse’s Birgitta
Deluxe 2 CD/2 LP and Digital Deluxe Bonus Tracks: 14. Return To None (Wolfbrigade cover) 15. Domino (The Cramps/Roy Orbison cover) 16. Shotgun Blues (feat. Dave Matrise from Jungle Rot) 17. Dagen Før (Michael Vox Version)

HIER geht´s zum neuen Song!

Band-Webseite: www.volbeat.dk/us/

(Photocredit © 2021 by Unviversal Music)

12.10.2021: VANDENBERG - Mats Léven ist der neue Sänger!
VANDENBERG stellen ihren neuen Frontmann Mats Levèn vor, welche u.a. schon bei Acts wie Candlemass oder Yngwie Malmsteen hinterm Mikro stand.
Léven löst Ronnie Romero (RAINBOW) ab, der das letzte Album '2020' einsang.

VANDENBERG-Gründer/Gitarrist Adrian Vandenberg lässt über den Neuzugang verlauten: "Es wäre eine Untertreibung, wenn ich sagen würde, dass ich mich darauf freue, mit Mats zusammenzuarbeiten! Es ist ein riesiges Privileg, mit einem Sänger von Mats' Weltklasse-Kaliber zu arbeiten, der genauso leidenschaftlich Kick-Ass-Rock liebt und genauso motiviert und engagiert ist wie ich. Mats und ich arbeiten schon an neuen Songs für das nächste VANDENBERG-Album. Wir treiben uns gegenseitig an und inspirieren einander, die Messlatte immer höher zu legen und tolle, aufregende Sachen zu schreiben!"
Léven ergänzt: "Ich bin begeistert, VANDENBERG beitreten und das neue Album aufnehmen zu dürfen! Ich bin schon seit den Achtzigern ein Fan und fühle mich geehrt, bald die Bühne mit meinen niederländischen Amigos teilen zu dürfen!"
Neben Vandenberg & Léven sind Bassit Randy van der Elsen und Drummer Koen Herfst Teil der Formation.

Band-Webseite: vandenbergband.com/

07.10.2021: DEEP PURPLE - erste Single von kommenden Album online!
DEEP PURPLE kündigen für den 26. November die Veröffentlichung ihres neuen Studioalbums 'Turning To Crime' an. Schon jetzt gibt es als Appetithappen den Song "7 And 7 Is".
Die Band verrät über ihren kommenden Longplayer folgendes:
"Er wird ganz anders sein als jedes Album, das die Band jemals aufgenommen hat".

Auf einer von der Plattenfirma earMUSIC eigens erstellten Website wird zudem bestätigt, dass es sich um ein Cover-Album handelt:
"'Turning To Crime' ist das erste Studioalbum von DEEP PURPLE, das komplett aus Songs besteht, die nicht von der Band geschrieben und zuvor schon von anderen Künstlern aufgenommen wurden."

Die Scheibe wurde abermals von Bob Ezrin produziert.

Tracklist: 01. 7 And 7 Is 02. Rockin' Pneumonia And The Boogie Woogie Flu 03. Oh Well 04. Jenny Take A Ride! 05. Watching The River Flow 06. Let The Good Times Roll 07. Dixie Chicken 08. Shapes Of Things 09. The Battle Of New Orleans 10. Lucifer 11. White Room 12. Caught In The Act (Medley)

Hier geht´s zu "7 And 7 Is": youtube.com/watch?v=tfHyRzHvqog

Band-Webseite: www.deeppurple.com/

(Photocredit © 2021 by earMUSIC)

07.10.2021: JUDAS PRIEST - Gitarrist Ritchie Faulkner ist ganz knapp dem Tod entronnen!
JUDAS PRIEST-Gitarrist Richie Faulkner musste Ende September nach einem Konzertauftritt ins Krankenhaus eingeliefert werden und sich einer Not-OP am Herzen unterziehen.

JUDAS PRIEST spielten am 26. September einen Gig beim "Louder Than Life"-Festival in Louisville, Kentucky. Einen Tag später verschob die Band ihre restlichen US-Konzerte, da Faulkner im Krankenhaus behandelt werden musste. Über die Band-Facebook-Seite gab Richie nun selbst ein Update und verrät auch die Ursache seiner gesundheitlichen Probleme:
"Dass ich dies heute für euch alle schreiben darf, ist das größte von allen Geschenken... Wenn ich mir die Aufnahmen vom "Louder Than Life"-Festival in Kentucky anschaue, sehe ich mein verwirrtes und schmerzverzerrtes Gesicht, während ich 'Painkiller' spielte, da meine Hauptschlagader riss und das Blut sich in meine Brusthöhle ergoss... Ich hatte etwas, das mein Arzt ein Aortenaneurysma und eine komplette Aortendissektion nennt. Nach dem, was mein Chirurg mir erklärte, schaffen es die Leute, die das haben, normalerweise nicht mal lebend bis ins Krankenhaus... Ich wurde zum nahegelegenen Rudd Heart & Lung Center gebracht und schnell wurde eine zehneinhalbstündige Notfall-Operation am offenen Herzen eingeleitet. Fünf Teile meines Brustkorbs wurden durch mechanische Komponenten ersetzt.. ich bin nun wortwörtlich aus Metall... Es hätte alles ganz anders ausgehen können - wir hatten an jenem Abend nur ein einstündiges Set, da METALLICA nach uns spielten - und ich frage mich, ob ich bis zum totalen Zusammenbruch weitergespielt hätte, wenn es ein komplettes Set gewesen wäre...? Wenn das nicht in so einer Adrenalin ausschüttenden Situation passiert wäre, hätte mein Körper lang genug durchgehalten, bis ich ins Krankenhaus gekommen wäre...? Das fantastische Herz- und Lungenzentrum war nur vier Meilen vom Ort des Konzerts entfernt. Wenn es weiter weg gewesen wäre... Wir können uns natürlich immer mit solchen Sachen wahnsinnig machen, aber ich lebe dankenswerter Weise noch."

Gerade deshalb ruft Richie dazu auf, sich regelmäßig durchchecken zu lassen:
"Für mich kam das alles aus dem Blauen heraus - keine früheren Herzprobleme oder verstopfte Arterien. Ich habe nicht einmal einen hohen Cholesterinwert, aber das hätte mein Ende sein können. Wenn ihr euch untersuchen lassen könnt, bitte tut das für mich. Alles Liebe und wir sehen und bald wieder an der Front..."
Alles Gute, Richie!

Band-Webseite: www.judaspriest.com/

04.10.2021: BATTLE BEAST geben erste Details zu neuer Platte & Live-Termine für 2022 bekannt!
Die Finnen von BATTLE BEAST veröffentlichen am 21. Januar 2022 ihr neues Studioalbum 'Circus Of Doom' via Nuclear Blast Records.
Zuvor gibt´s die erste Single bereits am 22. Oktober.
Das Album kann schon jetzt hier vorbestellt werden!

Die Platte wurde in den JKB Studios in Helsinki, Finnland vom Band-Keyboarder Janne Björkrothproduziert & gemixt
Das Coverartwork stammt von Jan Yrlund.

Hier die Tracklist: 1. Circus Of Doom 2. Wings Of Light 3. Master Of Illusion 4. Where Angels Fear To Fly 5. Eye Of The Storm 6. Russian Roulette 7. Freedom 8. The Road To Avalon 9. Armageddon 10. Place That We Call Home

Heute geben BATTLE BEAST die Europa-Tourdates bekannt. Diese Reise startet am 15. Februar in Paris und beinhaltet 19 Shows.

Die Band kommentiert wie folgt: "The long nightmare is finally behind us and the future’s looking bright! We really poured our heart and soul in this album and can’t wait to present it to you both on record and live on stage. Damn, how we’ve missed touring!
You are all heartily welcome to this feast of joy and horrors - the Circus of Doom."

Alles dates findet ihr auf der Band-Webseite battlebeast.fi/

(Photocredit © 2021 by Jan Yrlund)

02.10.2021: SCORPIONS - 2022 kommt neues Album 'Rock Believer' & Live-Termine!
Die Scorpions melden sich mit ihrem neuen Studioalbum 'Rock Believer' zurück.
Auch sie waren während des Lockdowns produktiv und kehrten zu den Wurzeln des Recordings zurück – ihr neues Werk ist größtenteils im Zusammenspiel und der Präsenz aller Mitglieder im Studio entstanden.
Am 11. Februar 2022 wird ihr 19. Studioalbum veröffentlicht. Zudem begibt sich die Hannoveraner Hardrock-Band auf Welttournee.

Ende Oktober soll bereits die erste Single des neuen Albums erscheinen und wird als "Pacemaker" betitelt. Das Setting der Studioaufnahmen sei besonders, erklärte die Band in einer Pressemitteilung. Im Heimathafen Hannover hätten sich die Scorpions während der COVID-19-Pandemie zusammengefunden und zu alten Methoden gegriffen: "Wir haben als Band alle zusammen in einem Raum gespielt und die Songs aufgenommen – genau so, wie wir es damals in den 80er Jahren gemacht haben. Wir können es nicht erwarten wieder loszulegen, um endlich wieder für unsere Fans zu spielen", erklärt Frontmann Klaus Meine. "Das Album hat die Scorpions DNA, den Kern bilden die Schenker/Meine Kompositionen."

Die Welttournee mit dem Titel "Rock Believer-World Tour" startet im März 2022 in Las Vegas und m Juni kommt die Band dann auch ihre Deutschland.
Die folgenden sechs Konzerte sind geplant:

08.06.2022: Stuttgart, Schleyer-Halle
10.06.2022: München, Olympiahalle
12.06.2022: Frankfurt, Festhalle
15.06.2022: Berlin, Mercedes-Benz Arena
17.06.2022: Hannover, ZAG-Arena
19.06.2022: Dortmund, Westfalenhalle

"Bei den Album-Aufnahmen hatten wir so viel Energie und Spaß – und diese Power wollen wir auch auf unsere Konzerttour mitnehmen", erzählt Leadgitarrist Matthias Jabs.
Sänger Klaus Meine ergänzt: "Wir hatten noch nie so eine lange Tour-Pause, wie jetzt während der Pandemie. Das hat den Appetit natürlich noch gesteigert, so dass wir jetzt dem Tourstart entgegenfiebern."
Bei den Auftritten in Deutschland bekommen die Scorpions Unterstützung Wolfgang Van Halen, dem Sohn des legendären Gitarristen Eddie Van Halen. Dieser wird sie mit seiner Band Mammoth WVH auf ihren Germany-Gigs begleiten.

Band-Webseite: www.the-scorpions.com/

02.10.2021: DREAM THEATER - neuer Song/Videoclip "Invisible Monster"!
Die Prog-Metal-Kings DREAM THEATER veröffentlichen am 22.10.2021 via InsideOut Music ihr sehnlichst erwartetes neues Studioalbum 'A View From The Top Of The World'.
Zum Song "Invisible Monster" gibt´s nun auch einen Videoclip, den ihr hier anchecken könnt:
youtube.com/watch?v=s0Wmg7Tq4Pk

Tracklist:
1. The Alien (9:32)
2. Answering The Call (7:35)
3. Invisible Monster (6:31)
4. Sleeping Giant (10:05)
5. Transcending Time (6:25)
6. Awaken The Master (9:47)
7. A View from The Top Of The World (20:24)

Band-Webseite: www.dreamtheater.net/

(Photocredit © 2021 by AFM Records)

02.10.2021: J.B.O. - neues Studioalbum 'Planet Pink' im März 2022! Erste Single Mitte Oktober!
Ja, es ist schon wieder soweit. Die Spaß-Metaller aus dem Frankenland haben für uns ein neues Album im "Humorköcher" und schon am 15.10. wird mit einer ganz frischen Single extrem scharf geschossen. Doch dazu mehr weiter unten. Widmen wir uns erst kurz der Band und dem neuen Album 'Planet Pink'.

Die 4 Musiker in Pink, die schon 2019 ihr 30-jähriges mit dem Album 'Wer lässt die Sau raus?!' feiern durften, gehören zur deutschen Metal-Szene so eindeutig dazu, wie das Salz zur Suppe. Jeder kennt sie und auch die meisten schätzen ihre Musik, kann man doch bei ihren Konzerten und mit ihren Alben den Lachmuskel und die Nackenmuskulatur gleichermaßen trainieren.

Mit mittlerweile zahlreichen Evergreens und Neuerscheinungen auf höchstem Niveau bringen J.B.O. weiterhin sowohl mit Metal-Cover-Songs, als auch mit Eigenkompositionen gute Laune unters Volk. Und ihre Jünger und die Szene danken es Ihnen mit Charterfolgen in Deutschland. So erreichten die Vorgänger 'Deutsche Vita' und 'Wer lässt die Sau raus?!' Platz #3 bzw. #9 in den deutschen Albumcharts. Genauso sprechen auch über 27 Mio. Plays auf den Top-10-Songs allein auf Spotify für die Band und daher auch für sich selbst. Die Fakten sind eindeutig: Es gibt eine Menge Leute da draußen, die das Album mit Freude erwarten werden, also machen wir uns bereit für ein 14. Studioalbum von J.B.O..

Doch nun zur ersten Single: Wer von uns kennt ihn nicht, den emotionalen Klassiker "Music" von John Miles. Auf Ihre ganz eigene Art haben sich die deutschen Metal-Meister diesem Song angenommen, um aus einem Rock- einen Metalklassiker zu machen: "Metal Was My First Love". Und man spürt, dass sie jede Zeile nicht weniger meinen und fühlen als der ursprüngliche Komponist. Diese Single ist der erste Leckerbissen aus dem kommenden Album 'Planet Pink', das am 18. März 2022 erscheinen wird. (Aufgrund längerer Vorläufe bei der Vinylproduktion kann das ursprünglich angekündigte Datum nicht eingehalten werden)

Sänger und Gitarrist Vito freut sich schon auf die erste Veröffentlichung:
"Endlich! Am 15.10. ist es soweit: Wir veröffentlichen die erste Single zu unserem 2022er Album 'Planet Pink'.
Der Titel: "Metal Was My First Love". Ja, es ist eine Coverversion. Vielleicht geht da schon bei dem einen oder anderen die "Kopfstereoanlage" an. Es muss noch angemerkt werden, dass die Veröffentlichung des Albums aus "logistischen Gründen" (also wirklich jetzt!) auf den 18.03.22 verschoben werden muss - vor allem wegen des langen Vorlaufs der Vinylpressung. Aber jetzt freuen wir uns erstmal auf die Single und das dazugehörige Video! "Metal Was My First Love" wird bestimmt vielen aus der Seele sprechen!"

Band-Webseite: facebook.com/kickersofass/

(Photocredits © 2021 by AFM Records)

02.10.2021: BURNING POINT veröffentlichen Single "Hit The Night" aus kommendem Album!
Am 22. Oktober veröffentlichen die Finnen von BURNING POINT ihr brandneues Album, 'Arsonist Of The Soul'.
Nach zwei ersten Tracks, Blast In The Past und dem erst kürzlich vorgestelltem Album Titel Track (hört die Songs HIER), gibt es heute einen saftigen Nachschlag geballten Melodic und Heavy Power Metals!
In den mehr als zwei Jahrzehnten ihres Bestehens, hatten BURNING POINT zwar diverse Besetzungswechsel zu verzeichen, doch größte Konstante war und ist Mastermind/Gitarrist/Songwriter Pete Ahonen, der das Schiff über diesen langen Zeitraum auf Kurs hielt und dessen klare Vision und künstlerische Integrität BURNING POINT letztendlich zu einem der zuverlässigsten Lieferanten von exzellentem Heavy und klassischem Power Metal machte.
Nachdem Ahonen selbst viele Jahre (von Gründung der Band bis Einstieg von Nitte Valo [Ex-Battle Beast] im Jahr 2015) als Sänger von BURNING POINT fungierte, präsentiert die Band nun mit ihrem neuen Album 'Arsonist Of The Soul' ein neues Mitglied am Mikro: Luca Sturniolo ersetzt Valo und und fügt sich perfekt ein. Der stimmgewaltige Italiener, der seit vielen Jahren in Finnland lebt, passt mit seiner kraftvollen, abwechslungsreichen Stimme perfekt zu Ahonens feurigen Griffbrettattacken und dem starken, erfahrenen Songwriting. Neben Ahonen, Sturniolo und Pekka Kolivuori haben sich darüberhinaus Jarkko Poussu (Bass, Ex-Mitglied der finnischen Thrash-Pioniere A.R.G.), Schlagzeuger Tuomas Jaatinen und Matti Halonen (Keyboards) der Band angeschlossen.
Zum brandneuen Song, "Hit The Night", erzählt uns Pete: "Musically it's a great mix of Judas Priest (Painkiller era) with a huge stadionsize chorus you can pump your fist and bang your head!"
Die neue BURNING POINT Stimme Luca fügt hinzu: "The night is normally the moment when people go out to have fun, escaping from the avarage life, the cage where they are prisoned doing most of the times a job they don't like to make out their living, so hit the night regenerate your soul till the morning light."

Die neue Single "Hit The Night" hört ihr ab sofort hier: youtube.com/watch?v=9zhEOKgFWsg

Etwas härter als auf ihrem letzten, 2016-er Album „The Blaze“, jedoch bleiben auf den zwölf glühend heissen, neuen Album Songs die charakteristischen Melodien von BURNING POINT der unverwechselbare Kern ihres Sounds, eingebettet in eine Fülle aus kraftvollem melodischem Heavy Metal und epischen Hardrock- Hymnen. Mit ihrem frühen 2000er- Heavy Metal-Vibe lieferen die 6 Finnen genau das, wofür die Band seit vielen Jahren hoch geschätzt wird: Ein klassischer Sound gepaart mit aktueller Produktion und sich stets verfeinerndem Songwriting.

'Arsonist Of The Soul' wurde von Juanne Huotari gemastert, für das Cover Artwork wurde Mario Strlek verpflichtet. Erhältlich ab dem 22.10.2021 als LP, CD und Digitalen Formaten, könnt ihr euch das Album direkt HIER vorbestellen!

Tracklist: 01. Blast In The Past 02. Rules The Universe 03. Out Of Control (Savage Animals) 04. Persona Non Grata 05. Arsonist Of The Soul 06. Hit The Night 07. Running In The Darkness 08. Calling 09. Off The Radar 10. Fire With Fire ´ 11. Will I Rise With The Sun 12. Eternal Life

Band-Webseite: www.beastinblack.com

(Photocredit © 2021 by AFM Records)