September 2019

Noch mehr News gibt´s auf unserer Facebookseite:

18.08.2019: OZZY OSBOURNE - neues Soloalbum bereits komplett im Kasten!
Ozzy zufolge ist sein nächster Solo-Longplayer bereits komplett im Kasten.
Antrieb dazu gab dem Sänger ausgerechnet seine Zusammenarbeit mit dem Rapper Post Malone.

Im Gespräch mit der britischen Zeitung "The Sun" berichtete der 'Prince Of Darkness' über die Kollaboration, die ihm nach seiner Krankheit wieder Auftrieb gab, und seine kommende Studioplatte:
"Ich habe von diesem Kid vorher noch nie gehört. Er wollte, dass ich auf seinem Song 'Take What You Want' singe, also machte ich das, und dann kam eines zum anderen.
Ich fing an, ein neues Album mit Post Malones Produzenten Andrew Watt aufzunehmen. Es sind nur neun Tracks, aber es war ein Beschleuniger, um mich dahin zu bringen, wo ich heute stehe. Wenn ich diese Platte nicht aufgenommen hätte, würde ich wohl immer noch im Streckverband stecken und denken: 'Ich werde hier für immer rumliegen.' Ich habe die Musik so sehr vermisst. Meine Fans sind so loyal und gut. Bis ich das Album aufnahm, dachte ich, ich würde sterben. Aber dann habe ich den Arsch hochgekriegt."

Das letzte Studioalbum v. Osbourne ist 'Scream' aus dem Jahr 2010.

Website: www.ozzy.com

(Photocredit © 2019 by Epic/Sony Music)

16.09.2019: kündigen Film u. Live-CD/LP an!
Nachdem zwei Video-Trailer, die im Sommer erschienen sind, eine ganze Welle von Spekulationen ausgelöst haben, kündigen SLAYER - Tom Araya, Kerry King, Gary Holt und Paul Bostaph - in Zusammenarbeit mit Nuclear Blast Records und Prime Zero Productions, den "Slayer: The Repentless Killogy" Film und die begleitende LP/CD, 'The Repentless Killogy, Live At The Forum in Inglewood, CA.' an.

Am 8. Novemer 2019 wird der Kurzfilm in Kombination mit der gesamten SLAYER Show vom 5. August 2017 im Los Angeles Forum digital und als Blu-Ray erhältlich sein, während der Soundtrack des Konzerts sowohl als Doppel-LP, als auch als Doppel-CD erscheinen wird. Zusätzlich zum schwarzen Standard-Vinyl werden auch acht streng limitierte Vinylfarben erhältlich sein: Rot, Gold und Silbernes Vinyl, Rot/Schwarz & Orange Splatter, Rot/Orange Swirl, Rot/Schwarz Splatter, Gelb/Rot Corona und Schwarz/weiß Corona.

Hier könnt ihr alle Formate vorbestellen: nuclearblast.com/slayer-killogy

Rache, Mord, Blutvergießen und Vergeltung. Der “Repentless Killogy” Film stammt aus der Feder von BJ McDonnell, der auch Regie führte, so, wie schon bei den drei Musikvideos 'You Against You,' 'Repentless,' und 'Pride in Prejudice' von SLAYERs letztem Studioalbum "Repentless" (2015).
"Während wir an den ersten drei Videos gearbeitet haben", kommentiert McDonnell, "wollten wir die nächsten Abenteuer von SLAYER und Wyatt auf einem Nachfolger-Abum weiterführen. Aber dann haben SLAYER angekündigt, dass ‘Repentless' das letzte Album und die letzte Tour sein würde, also sind diese Geschichte, diese Videos und letztendlich ein komplettes Live-Konzert am Ende ein perfekter Abschluss der ‘Repentless’ Abschiedstour. Das ist das Finale für SLAYER. Das ist das Ende dieser Monster."
Der "Repentless Trilogy" Film beginnt mit drei Musikvideos, die als eine zusammenhängende Geschichte arrangiert wurden und dem Zuschauer den Hauptcharakter, Wyatt vorstellen; ein ehemaliger Neo-Nazi, der in Verbindung zu einer Gang, bekannt als “The Hand Brotherhood” steht, deren Markenzeichen ein blutiger Handabdruck am Schauplatz eines Mordes ist. Vor dem ersten Musikvideo verließ Wyatt die Gang und verliebte sich in Gina. Die beiden tauchten unter, um Wyatts grausamer Vergangenheit zu entkommen und eine Familie zu gründen, aber The Hand Brotherhood konnte das nicht zulassen: Also ermordeten sie Gina, die mit ihrem ersten Kind schwanger war, auf brutale Weise während Wyatt zusehen musste. Der Film springt dann in die Gegenwart, in der Wyatt auf der Flucht vor dem Gesetz und der Nazi-Gruppe ist, aber es sich gleichzeitig auch zum Ziel gemacht hat, The Hand Brotherhood zu vernichten und Vergeltung zu üben.
In "The Repentless Killogy" erscheinen viele Schauspieler, die bereits in den drei ursprünglichen Videos zu sehen waren. Jason Trost ("Beats of Rage", "Hatchet III") als Wyatt, Danny Trejo ("Machete", "From Dusk Til Dawn"), Richard Speight ("Band of Brothers", "Supernatural”), Derek Mears ("Agents of S.H.I.E.L.D."), Jessica Pimentel ("Orange Is The New Black"), Tyler Mane (“X-Men,” “Halloween II”), Bill Moseley ("The Devil’s Rejects", "The Texas Chainsaw Massacre 2"), Caroline Williams ("The Texas Chainsaw Massacre 2", "Sharknado 4") und Sean Whalen ("Twister", "The People Under The Stairs").
Teil 2 der “The Repentless Killogy” enthält das gesamte Live-Konzert von SLAYER im Los Angeles Forum am 5. August 2017, unter der Hand von Wayne Isham, der die Regie schon für Videos von Künstlern wie METALLICA, FOO FIGHTERS, Michael Jackson, Kelly Clarkson und Britney Spears übernahm. Vor einem der aufwändigsten Bühnenbildern in der Geschichte der Band spielten SLAYER ein Fan-Favourite-Set, inklusive den Klassikern 'South of Heaven', 'War Ensemble', 'Mandatory Suicide,' 'Dead Skin Mask', 'Raining Blood' und 'Angel of Death'.

Band-Website: www.slayer.net

(Photocredit © 2019 by Nuclear Blast)

13.09.2019: ANGEL WITCH verraten Details zum neuen Album 'Angel of Light'
Launchen erste Single "Don’t Turn Your Back"!
Vier deutsche Releaseshows!


Am 1. November werden Angel Witch ihren fünften Longplayer Angel of Light via Metal Blade Records veröffentlichen. Angel Witch haben ihr epochales Debütalbum 1980 über Bronze Records veröffentlicht und damit Schockwellen ausgelöst, die nachhaltig Einfluss auf die Gründung der Stile Thrash, Doom und Death Metal genommen haben. Jetzt, nahezu vier Dekaden später, verwaltet die Band nach wie einen Musikstil, der sämtliche Trends überlebt hat und ikonisch ist.
Einen Vorgeschmack auf das neue Album Angel of Light bietet die erste Single "Don’t Turn Your Back", welche ihr euch ab sofort hier reinziehen könnt:
metalblade.com/angelwitch

Dort kann das Album auch in den folgenden Formaten vorbestellt werden:

- digipak-CD
- deluxe box set (digipak CD, red/white/black marbled vinyl, 7?, flag, backpatch, art print – limited to 1000 copies)
- 180g black vinyl (EU exclusive) - orange / purple marbled vinyl (EU exclusive – limited to 666 copies)
- signal orange vinyl (EU exclusive – limited to 400 copies)
- light yellow vinyl (EMP exclusive – limited to 200 copies)
- sungaze swirl vinyl (EU Webshop exclusive – limited to 100 copies)
- blue vinyl (High Roller exclusive – limited to 200 copies)
- clear vinyl (Band exclusive – limited to 100 copies)
- transparent red vinyl (US exclusive – limited to 700 copies)
- yellow / red marbled vinyl (US exclusive – limited to 300 copies)
* exclusive bundles with shirts, plus digital options are also available!

ANGEL WITCHs derzeitiges Line-Up besteht aus Kevin Heybourne (Gesang, Leadgitarre), Jimmy Martin (Rhythmusgitarre), Will Palmer (Bass) und Fredrik Jansson Punkka (Drums) – der Kern (Heybourne & Palmer) dieser Inkarnation gründete sich vor elf Jahren und lieferte uns 2012 das hochangesehene 'As Above, So Below' Album.
Diesmal ist die Band in das Stationhouse in Leeds (UK) gegangen, um Angel of Light mit Produzent James Atkinson (Gentleman’s Pistols/Voorhees) einzuspielen. Das Ergebnis ist eine Offenbarung; Angel Witch ist wiedergeboren und kraftvoller denn je, mit all der melodiösen Finesse, die sie schon immer über ihre Konkurrenz erhoben hat.
Angel Witch: "Es ist kaum zu glauben, dass es schon wieder eine Dekade her ist, dass wir unser letztes Album aufgenommen haben und gleichzeitig auch sehr aufregend. Es ist schön, einen weiteren Longplayer fertiggestellt zu haben, welcher die Leidenschaft und Chemie der aktuellen Besetzung zeigt, die wir seit zweieinhalb Jahren haben."

Hier die Tracklist: 1. Don’t Turn Your Back 2. Death from Andromeda 3. We Are Damned 4. The Night is Calling 5. Condemned 6. Window of Despair 7. I am Infamy 8. Angel of Light

ANGEL WITCH werden vier Releaseshows spielen, eine seltene Chance, die Band in einem intimen Rahmen zu genießen!
31/10/19 DE – Hamburg – Knust
01/11/19 DE – Mannheim – 7er Club
02/11/19 DE – Berlin – Cassiopeia
03/11/19 DE – Köln – Helios 37


ANGEL WITCH line-up:
Kevin Heybourne – vocals, lead guitar
Jimmy Martin – rhythm guitar
Will Palmer – bass
Fredrik Jansson Punkka – drums

(Photocredit © 2019 by Metal Blade Records)

Band-Website: www.angelwitchcoven.com

11.09.2019: DREAM THEATER - Tourdaten für 2020 veröffentlicht!
Nach der Veröffentlichung des aktuellen und 14ten Studioalbums 'Distance Over Time' im Februar 2019 konnten die Fans DREAM THEATER nur für ausgewählte Open-Air-Konzerte in Europa zu sehen.
Nun kommen die Progressive-Götter mit der vollen Produktion in europäische Hallen und spielen auch das Meisterwerk 'Scenes From A Memory' in voller Länge.
Unter dem Banner "The Distance Over Time Tour - Celebrating 20 Years Of Scenes From A Memory" spielt die Band in den folgenden Locations:

Jan 11 - Amsterdam (NL), AFAS Live
Jan 12 - Oberhausen (GER), Turbinenhalle 1
Jan 14 - Stockholm (SE), Cirkus
Jan 15 - Stockholm (SE), Cirkus
Jan 17 - Helsinki (FI), Icehall
Jan 18 - Oulu (FI), Teatri Oulu
Jan 20 - Trondheim (NO), Spektrum
Jan 21 - Oslo (NO), Spektrum
Jan 23 - Hamburg (GER), Sporthalle
Jan 24 - Helsingor (DK), Kulturvaerftet – Hal 14
Jan 26 - Paris (FR), Seine Musicale
Jan 27 - Lyon (FR), Tony Garnier
Jan 29 - Barcelona (ES), St Jordi Club
Jan 31 - Madrid (ES), Wizink Center
Feb 01 - Porto (PT), Gondomar Pavilion
Feb 02 - Lisbon (PT), Campo Pequeno
Feb 05 - Ludwigsburg (GER), MHP Arena
Feb 06 - Frankfurt (GER), Jahrhunderthalle

Feb 08 - Budapest (HU), Arena
Feb 09 - München (GER), Zenith
Feb 11 - Rome (IT), Palazzo dello Sport
Feb 12 - Milan (IT), Mediolanum Forum
Feb 14 - Zürich (CH), Samsung Hall
Feb 15 - Prague (CZ), Tipsport Arena
Feb 16 - Wroclaw (PL), Orbita Hall
Feb 18 - Hannover (GER), Swiss Life
Feb 21 - London (UK), Eventim Apollo
Feb 23 - Glasgow (UK), SEC Armadillo

(Photocredits © 2019 by Mark Maryanovic & InsideOut Music)

Band-Website: www.dreamtheater.net/

11.09.2019: TURBOKILL - Debütalbum erscheint im Oktober!
In einer aufgeklärten Welt muss die Frage erlaubt sein, wie die musikalische Nachfolge von Metal-Legenden wie Judas Priest oder Iron Maiden eigentlich geregelt werden soll?
Oder ist die Zeit der Wachablösung etwa bereits angebrochen? Natürlich wird es nicht leicht, die großen Metal-Gladiatoren unserer Epoche zu beerben, aber irgendjemand muss es ja tun.
Also brauchen wir geeignete Kandidaten mit Visionen, die sich einerseits an der großen Historie dieser Musikrichtung und andererseits kompositorisch wie spielerisch in Richtung Zukunft orientieren. TURBOKILL, die neue Formation des ehemaligen Alpha Tiger-Sängers Stephan Dietrich, wäre möglicherweise ein solcher Kandidat. Denn die sächsische Band bringt eine Vielzahl außerordentlich günstiger Voraussetzungen mit, um Impulse für einen zugleich traditionellen wie zeitgemäßen Heavy Metal zu geben. Ist eine solche These allzu gewagt? Wohl kaum, zumal es Beweise gibt: Gleich zwölf davon findet man auf 'Vice World', dem Debüt der Gruppe.
Das Album verdeutlicht eines unmissverständlich: Die Zukunft des klassischen Heavy Metal hat soeben begonnen!

Denn 'Vice World' erfüllt sämtliche Erwartungen, die TURBOKILL bereits mit ihrer 2018er EP geweckt haben. Der selbstbetitelten Scheibe wurden im vergangenen Jahr vom Fachmagazin "Deaf Forever" stolze neun von zehn möglichen Punkte verliehen, zudem gehörten TURBOKILL bei der Vorausscheidung für den Support-Act der 2018er "Metal Hammer Awards" zu den Top-5-Kandidaten.
Es muss also etwas dran sein, am kursierenden Gerücht von einer der talentiertesten und meistversprechenden neuen Bands dieses Genres.

Das Debütalbum "Vice World" erscheint am 25. Oktober 2019 über SPV/Steamhammer als CD Digipak, LP Version, Download und Stream:
Turbokill.lnk.to/ViceWorld

Tracklist: 1. The Grand Delusion 1:02 2. Vice World 4.14 3. War Thunder 5:18 4. Pulse Of The Swarm 4:04 5. Global Monkey Show 3:46 6. Sail With Pirates 5:00 7. Turbokill 4:07 8. Kill The Lie 3:52 9. Don't Deal With The Devil 3:47 10. Track N' Spy 4:29 11. End Of Days 4:06 12. Fortress Of The Universe 4:21

Line-Up:
Stephan Dietrich (vocals)
Ronny Schuster (rhythm guitar)
Daniel Kanzler (lead guitar)
Marco "Fox" Grünwald (bass)
Philipp "Nafta" Dießl (drums)

Band-Website: www.turbokill.de

(Photocredits © 2019 by Eulenherz Artwork & Steamhammer/SPV)

10.09.2019: CORELEONI - neues Album kommt am 27. September! "Queen Of Hearts"-Video online!
Er ist einer der echtesten und passioniertesten Rockmusiker der letzten 30 Jahre. Und dennoch ist die Zeit für Gotthard-Gründungsmitglied und Gitarrist Leo Leoni nie stehen geblieben.
CORELEONI nennt sich dieses Lebensgefühl für großen, zeitlosen Classic Rock, für pure Musik-Nostalgie, gepaart mit modernem Sound.
Am 27. September wird das zweite Album 'CoreLeoni II' via AFM Records erscheinen.
Neben Gotthard-Songs aus der frühen Ära der Band und zwei eigenen Nummern befindet sich darauf auch ein John Lee Hooker-Cover zu "Boom Boom Boom".
Seit der Veröffentlichung des ersten Albums, das schlichtweg 'The Greatest Hits Part 1' benannt wurde, ist CoreLeoni quasi der Transmitter zwischen analoger Stromgitarre und moderner Studioproduktion. Dabei fängt CoreLeoni nicht nur musikalisch den Spirit der Anfang-90er ein, sondern auch den, der das Lebensgefühl auf, vor und hinter der Bühne damals so besonders machte: CoreLeoni ist ein hochkarätiges Musiker-Ensemble, bestehend aus engen Freunden und Kollegen , die zusammen mit Leo Leoni stilprägend für diese Ära waren und gemeinsam viele Erlebnisse und Erinnerungen teilen. Gemeinsam mit Rainbow-Sänger und Lord Of The Black-Gründungs- und mittlerweile Ex-Mitglied Ronnie Romero, mit Hena Habegger (Drums, Gotthard), Jgor Gianola (Gitarre, ex-Gotthard/U.D.O./Jorn Lande) und Mila Merker (Bass, Soulline) zeigt Leoni, dass Classic Rock längst nicht von vorgestern ist und verpasst Songs aus den Anfangstagen von Gotthard ein neues Gewand.
Auch auf dem Ende September erscheinenden zweiten Album zollt der Schweizer einmal mehr seiner Passion für zeitlos hochwertige Musik Tribut und bringt etliche alte Gotthard-Stücke ins Leben zurück. Mit Ausnahme von zwei brandneuen Nummern und dem John Lee Hooker-Cover wurden ausschließlich alte Hits in die Neuzeit übersetzt. "Queen Of Hearts“ und "Don´t Get Me Wrong" nennen sich die neuen Songs. Sie knüpfen nahtlos an den Gänsehaut-Hymnencharakter der anderen Stücke an und bieten zeitlose, mitreißende Rockmomente.

Hier der Clip: youtube.com/watch?v=tBuVEQLRpy8

Band-Website: www.coreleoni.com/

(Photocredit © 2019 by AFM Records)

10.09.2019: MICHAEL SCHENKER FEST - Schenker gibt drei exklusive Autogrammstunden!
Nächste Woche, am 20. September, erscheint das zweite MICHAEL SCHENKER FEST Album 'Revelation'.
Auf dem Album spielt Gitarrenlegende Michael Schenker erneut zusammen mit seinen früheren Sängern Gary Barden, Graham Bonnet, Robin McAuley und Doogie White sowie Gastsänger Ronnie Romero.
Den instrumentalen Teil übernehmen Michael Schenker selbst, Steve Mann, Chris Glen, Bodo Schopf und Simon Phillips.

Heute kündigt die Band zur Feier der Albumveröffentlichung drei exklusive Autogrammstunden mit Michael Schenker in Deutschland am 20. und 21. September an.
Besucht Michael auf einer der folgenden Signing Sessions:

- Freitag, 20. September - 17 Uhr
Saturn Köln Hansaring
Maybachstraße 115, 50670 Köln

- Samstag, 21. September - 13 Uhr
Saturn Hamburg Altstadt
Mönckebergstr. 1, 20095 Hamburg

- Samstag, 21. September - 17 Uhr
Media Markt Stuhr (Bremen)
3-K-Weg 25A, 28816 Stuhr

'Revelation' erscheint in unterschiedlichen Formaten und kann bereits vorbestellt werden.
Das Album gibt es als CD-Digipak, 2LP (unterschiedliche Farben) sowie als limitiertes Boxset inkl. CD-Digipak, 2LP (red+black splatter), Puzzle, Poster 60x30, Fotokarten.

Die aktuellen Tourdaten gibt´s auf der Band-Website: www.michaelschenkerhimself.com/

(Photocredit © 2019 by Nuclear Blast)

03.09.2019: RAM - neues Album am 13. September!
Am 13. September werden RAM ihr neues Album ‘The Throne Within‘ über Metal Blade Records veröffentlichen! Mit dem Video zur neuen Single “Blades of Betrayal” gibt es nun einen weiteren Vorgeschmack auf das neue Album: youtube.com/watch?v=f_J_CVXKuqc

Ein Lyricvideo zum bereits veröffentlichten Track “Ravnfell” kann unter www.metalblade.com/ram angeschaut werden – dort kann 'The Throne Within' auch in den folgenden Formaten vorbestellt werden:
- jewelcase-CD
- limited edition digibook-2CD (EU exclusive – includes bonus CD, slipcase, and patch)
- 180g black vinyl (EU exclusive)
- clear/brown marbled vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)
- lilac marbled vinyl (EMP exclusive – limited to 200 copies)
- purple/black A/B side vinyl (EU webstore exclusive – limited to 100 copies)
- ochre-brown marbled vinyl (US exclusive – limited to 100 copies)
- limited edition 2LP (EU exclusive – includes clear violet marbled 2LP, poster, and patch)
* exclusive bundles with shirts, plus digital options are also available!

Besser als mit der Veröffentlichung des stärksten Albums ihrer Karriere kann keine Band ihren 20. Geburtstag feiern.
Im Fall von RAM heißt das Selbstgeschenk The Throne Within, womit die Schweden die Messlatte, was klassischen Heavy Metal betrifft, einmal mehr höher legen, wiewohl sie in Hinblick auf ihre Energie und Frische mit beiden Beinen im Hier und Jetzt stehen.
"Die Platte klingt unverkennbar nach RAM. Sie enthält schnelle und schleppend schwere Songs, Midtempo-Nummern und Langsameres, ist melodisch und klingt trotzdem dreckig. Die Arrangements wirken zwar vertraut, sind aber teilweise ungewöhnlich", beschreibt Gründer und Gitarrist Harry Granroth.
"Es ist ein monumentales Album für uns und mit Sicherheit auch für unsere Fans. Wir haben sehr hart daran gearbeitet, unseren Sound, unser Songwriting und Zusammenspiel auf das nächste Level zu bringen, ohne unseren schwarzen Pfad der Heavy Metal Tyranny zu verlassen", ergänzt Sänger Oscar Carlquist.

Im Gegensatz zum bezaubernden Rod von 2017 werden die Texte nicht von einem Konzept geklammert. Stattdessen stehen die Songs jeweils für sich allein und behandeln die Schattenseiten des Daseins. Sänger Oscar Carlquist trägt jede Zeile auf seine unnachahmliche Weise vor und hat sich selbst zum Äußersten getrieben, um sein Bestmögliches zu geben. Zudem gastiert Alan Averill von Primordial im dramatischen Finale "Ravnfell".

Tracklist: 1. The Shadowwork 2. Blades of Betrayal 3. Fang and Fur 4. Violence (Is Golden) 5. The Trap 6. No Refuge 7. Spirit Reaper 8. You All Leave 9. Ravnfell

Die aktuellen Tourdaten gibt´s auf der Band-Website: www.ram-metal.com/

(Photocredit © 2019 by Metal Blade Records)

02.09.2019: THE DEAD DAISIES - Glenn Hughes ersetzt John Corabi & Marco Mendoza!
THE DEAD DAISIES haben Sänger/Bassist Glenn Hughes (BLACK COUNTRY COMMUNION) in die Band aufgenommen.
Auf der Homepage der US-Hardrock-Band wird Hughes bereits in der Line-Up-Sektion als Mitglied des Allstar-Kollektivs geführt.
John Corabi (Gesang) und Marco Mendoza (Bass) wollen sich in Zukunft anderen Projekten widmen.

Hier könnt ihr den Song 'Righteous Days' hören, den Hughes mit THE DEAD DAISIES zusammen aufgenommen hat.

In einem Statement der Band heißt es wie folgt:
"Sowohl John als auch Marco sind und werden immer ein Teil der THE DEAD DAISIES-Musikerfamilie sein, aber an diesem Zeitpunkt haben sie beschlossen, an ihren eigenen Soloprojekten zu arbeiten. Die Jungs waren vor Kurzem im Studio in Los Angeles, um Musik mit dem legendären Sänger und Bassisten Glenn Hughes aufzunehmen. David, Doug, Deen und Glenn werden im Laufe des Jahres wieder ins Studio gehen, um ihr nächstes Album fertigzustellen. Sie freuen sich darauf, euch 2020 auf Tour zu sehen!"