Juni 2018

Noch mehr News gibt´s auf unserer Facebookseite:

22.06.2018: POWERWOLF veröffentlichen offizielles Video zu "Fire & Forgive"!
POWERWOLF haben Ende Mai das offizielle Video ihrer neuen Single “Demons Are A Girl’s Best Friend” veröffentlicht.
Nun präsentiert Deutschland’s erfolgreichste Heavy Metal-Band der Neuzeit ein weiteres atemberaubendes Musikvideo zum neuen Song "Fire & Forgive".
Der Song ist die zweite Auskopplung aus dem neuen Album The Sacrament Of Sin, welches am 20. Juli 2018 via Napalm Records erscheint.
Klickt auf den Screenshot und feiert die weltweite Videopremiere zu "Fire & Forgive":
youtube.com/watch?v=Xmr6iscmd1g&feature=youtu.be

Band-Website: www.powerwolf.net

(Photocredit 2018 by Napalm Records)

19.06.2018: Slash ft. Myles Kennedy & The Conspirators kündigen neues Album 'Living The Dream' an!
SLASH FT. MYLES KENNEDY & THE CONSPIRATORS haben heute angekündigt, am 21. September ihr neues Album LIVING THE DREAM zu veröffentlichen, das über SLASHs eigenes Label Snakepit Records in Partnerschaft mit Roadrunner Records erscheint. LIVING THE DREAM ist SLASHs viertes Soloalbum und das dritte mit seiner Band, bestehend aus MYLES KENNEDY (Gesang), BRENT FITZ (Drums), TODD KERNS (Bass & Gesang) und FRANK SIDORIS (Gitarre & Vocals).
Das neue Werk kann ab dem 25. Juli vorbestellt werden.

Für LIVING THE DREAM taten sich SLASH und seine Band erneut mit Producer Michael „Elvis” Baskette (Alter Bridge, Iggy Pop, Incubus) zusammen. Derzeit verpassen sie der kraftvollen, 12 Songs umfassenden Sammlung den letzten Schliff. "Die vorherigen Alben der Band, World On Fire (2014) und Apocalyptic Love (2012), erreichten international in 12 Ländern die Top 10 der Charts (DE #2 und #5), ernteten weltweit Lobeshymnen und brachten SLASH einige der besten Kritiken seiner Karriere ein. So wurde 'World On Fire' von Guitar World als "ein weiteres unerschrockenes und gnadenlos rifflastiges Statement" und "abwechslungsreiches, eindringliches und unglaublich hart rockendes Werk" bezeichnet (Dezember 2014). Rolling Stone beschrieb 'Apocalyptic Love' – das Debütalbum der Band – als "randvoll mit Headbangern und raffinierter Bundarbeit" und Revolver nannte es "eine Sammlung sehniger, hyperdynamischer Rock-and-Roll-Songs, wie dafür gemacht, voll aufgedreht aus dem offenen Sportwagen oder, noch besser, Open-Air-Stadien gespielt zu werden" (Mai 2012).
Ab dem 13. September begibt sich die Band auf eine US-Headlinertour durch 20 Städte, darunter auch drei Festivals (KAABOO, Louder Than Life und Aftershock).

Alle Infos zur "Living The Dream"-Tour gibt es hier: http://www.slashonline.com.

18.06.2018: U.D.O. - neues Album im August! Erste Single online!
Die deutschen Metal-Götter U.D.O. rollen mit einem Schwergewicht aus Stahl und Metal besser denn je über uns hinweg!
Am 31.08.2018 wird das neue Album 'Steelfactory' weltweit erscheinen.
Mit 'Steelfactory' kehren U.D.O zu ihrer Kernkompetenz zurück, deutlich beeinflusst von den zurückliegenden Shows mit DIRKSCHNEIDER, weisen die Songs in ihrer mitreißend simplen Straightness einen Hymnencharakter auf, wie man es nur von anno damals kennt. 'Steelfactory' ist ein über alle Maßen zeitloses Metal Album geworden und damit das eindrucksvolle Statement von einem Meister seines Fachs.
Mit seinem erdigen, druckvollen und handgemachten Sound - unter Mitwirkung von dem dänischen Produzenten Jacob Hansen (u.a. Volbeat) – trifft 'Steelfactory' jenen Nerv der Zeit, der spätestens seit der erfolgreichen DIRKSCHNEIDER-Tour weltweit wieder getriggert sein dürft.
Und hier die erste Single "Rising High": youtube.com/watch?v=c0e2Q8wZQh8

Band-Website: www.udo-online.de/

(Photocredit 2018 by AFM Records)

18.06.2018: HELLION PRIME - 'Terror Of The Cybernetic Space Monster' bricht am 31. August über uns herein!
Der Albumtitel des Jahres dürfte hiermit feststehen: Die aus Sacramento (Kalifornien) stammende Power Metal-Formation HELION PRIME meldet sich am 31. August mit ihrem neuen (zweiten) Studioalbum 'Terror Of The Cybernetic Space Monster' zurück. Die Band und ihr Maskottchen, der mächtige „Saibot“, ziehen auf den neun brandheißen Kompositionen alle Register und lassen das Album schließlich im epischen, 17-minütigen Titeltrack beeindruckend ausklingen.
Für Mix und Mastering von 'Terror Of The Cybernetic Space Monster' zeichnet sich Lasse Lammert (Alestorm, Gloryhammer) verantwortlich.
HELION PRIME bleiben ihrem Konzept treu und verbinden weiterhin Science Fiction" mit "Science Fact".
Gitarrist Jason Ashcraft:
"Ich war mir erst unsicher, in welche Richtung sich das neue Material bewegen würde. Wer unser Schaffen schon länger verfolgt, hat sicher mitbekommen, dass die letzten zwei Jahre nicht ganz einfach für Helion Prime waren. Jetzt sind wir aber zurück und total inspiriert. Thematisch geht es auf dem neuen Album verstärkt um die menschliche Natur und die Schlachten, die Gut und Böse in uns selbst austragen. Das hat sich im Laufe der Arbeiten ganz natürlich in diese Richtung entwickelt und ich bin nun gleichermaßen zufrieden wie aufgeregt."
Mit 'Terror Of The Cybernetic Space Monster' feiert auch Sänger Sozos Michael seinen Einstand bei HELION PRIME. Der neue Mann am Mikro kommentiert: "An diesem Album zu arbeiten war eine großartige Erfahrung. Jason hat als Hauptsongwriter der Band die klare Vision, ist aber jederzeit offen für Input, sodass ich mich - insbesondere bei Vocallines und Texten – aktiv einbringen konnte. Das ging alles total reibungslos vonstatten und wir waren total auf einer Linie. Ich finde, das kann man dem fertigen Album auch anhören."
"Er ist die Art von Sänger, mit dem ich immer schon arbeiten wollte", lobt Ashcraft den Neuzugang. "Sozos brilliert nicht nur gesanglich, sondern weiß darüber hinaus auch genau, was ein Song braucht. Er bringt frischen Wind ein und vieles lieferte er bereits so an, dass Umschreiben kaum nötig war – zum Teil sogar exakt so, wie ich es mir ausgemalt hatte. Mit so jemandem arbeiten zu dürfen, macht großen Spaß und lässt mich mehr als positiv in die Zukunft von Helion Prime blicken."
Für die Erstellung des 'Terror Of The Cybernetic Space Monster' Coverartworks konnte man erneut Marc Whisnant gewinnen, der bereits das Artwork zu „Helion Prime“ erstellt hatte. Für eben jenes Debütalbum kamen HELION PRIME bei Divebomb Records unter, bevor noch im selben Jahr (2016) ein weltweiter Deal mit AFM Records geschlossen wurde. Die (Wieder-)Veröffentlichung von 'Helion Prime' erfolgte im März 2017. Die Presse fand anerkennende Worte und sprach von frischem Wind in der Metal-Szene und einem der innovativsten Power Metal-Alben seit langer Zeit.
Mit 'Terror Of The Cybernetic Space Monster' fügt die Band ihrer noch jungen Geschichte ein weiteres, beachtliches Kapitel zu.

Band-Website: helionprimemetal.com/

(Photocredit 2018 by AFM Records)

18.06.2018: SALTATIO MORTIS - weiterer Vorbote aus neuem Album 'Brot und Spiele'!
Saltatio Mortis meinen es gut mit ihren Fans und veröffentlichen im Vorfeld des Album-Releases von #Brot und Spiele# einen weiteren Teaser inkl. Live-Eindrücken.
"Brunhild" könnt Ihr hier sehen und hören: youtu.be/pbvIxxbxnFM

'Brot und Spiele' (VÖ: 27.07.), so lautet der Titel des neuen Albums von Saltatio Mortis, dem mittlerweile elften, wenn man konservativ nur die Studioalben zählt - das bereits neunzehnte, bezieht man sämtliche Live-Alben und eine Best Of-Sammlung mit ein. Drei Jahre haben sich die acht Spielleute Zeit gelassen, was sicherlich auch der imposanten Anzahl ausverkaufter Konzerte in den letzten Jahren geschuldet sein mag. Ganz bewusst haben sich die acht Musiker diese Zeit genommen, um dem so erfolgreichen Vorgänger einen mehr als würdigen Nachfolger zu spendieren. Dutzende Stücke wurden geschrieben, wieder verworfen, neu komponiert, wieder verbessert, mit jedem Schritt geradezu auf ihre Essenz destilliert und schließlich geflissentlich, ganz so wie früher geprobt: Alle Mann in einem Raum, laut und mitreißend und zwar so lange, bis auch der letzte überzeugt war: Ja, das ist es. So wollen wir klingen!
Entstanden ist ein in sich geschlossenes Album, in dessen zwölf Stücken sich all das verdichtet, was Saltatio Mortis immer schon ausgezeichnet hat: Themen, die berühren, aufregen und mitreißen. Rhythmen, die einen nicht nur mitwippen lassen, sondern dermaßen packen und an die erste Reihe eines Festivals erinnern; wahlweise auch gerne mit Crowdsurfing-Effekt. Brettgitarren, die bissig zuschnappen, wenn es härter zugehen soll, dem Song aber auch Platz geben, wo er gebraucht wird. Hymnische Melodien, die zum Mitsingen und auch zum Mitschreien verführen. Leidenschaftlich vorgetragen von Frontmann Alea und eben jenen Dudelsäcken, die seit so vielen Jahren - achtzehn, um genau zu sein - den einzigartigen Sound von Saltatio Mortis prägen.
Neben anderen historischen Instrumenten wie Drehleier und Bouzouki bilden vor allem die Dudelsäcke mit ihrer archaischen Urgewalt traditionell einen wichtigen Pfeiler im musikalischen Schaffen der Karlsruher. Trotz ihrer Vorliebe für das Vergangene klingen die Songs auf 'Brot und Spiele' modern und aktuell. Sie sind griffig arrangiert und produziert, echte "Hinhörer". Anachronismus? Nein, danke. "Große Träume" zum Beispiel, die wunderbar rockende Vertonung eines Lebensgefühls. Und doch so viel mehr als nur die Geschichte einer Band, die einst auszog, die Welt zu erobern. "Große Träume... und ein Stück Unsterblichkeit", heißt es im Text. Ist es nicht das, was wir alle suchen – große Träume und Unsterblichkeit?
Zu den musikalischen Gästen auf 'Brot und Spiele' zählen Malte Hoyer von Versengold sowie Mr. Hurley (Mr. Hurley & die Pulveraffen), deren gemeinsame Geschichte mit Saltatio Mortis weit in die Zeit der Mittelaltermärkte zurückreicht. Was also lag näher, als die beiden bei einem Titel wie "Mittelalter" um launige Unterstützung zu bitten – ein Anliegen, dem die beiden Special-Guests beim feucht-fröhlichen Studiotermin nur zu gerne nachkamen.

Band-Website inkl. Tourdates: www.saltatio-mortis.com/

(Photocredit 2018 by Universal Music)

13.06.2018: HUMAN FORTRESS nehmen neues Album in Angriff / Crowdfunding gestartet!
Die Hannoveraner Melodic Power Metal Band HUMAN FORTRESS arbeitet an neuem Material.
Anfang nächsten Jahres wird der Nachfolger des 2016er Werkes 'Thieves Of The Night' erscheinen, für den die Gruppe nun eine Crowdfunding-Kampagne gestartet hat.
"Wir haben uns diesmal bewusst alle Zeit beim Komponieren und Arrangieren gelassen, um das bestmögliche Resultat zu gewährleisten", erklärt Gitarrist Todd Wolf.
Das noch unbetitelte neue Album der Band entsteht in Zusammenarbeit mit Produzent Tommy Newton (Helloween, UFO, Guano Apes).

Band-Website: www.human-fortress.de/

13.06.2018: CRYSTAL VIPER - 'At The Edge Of Time'-EP erschein am 22. Juni!
Das letzte CRYSTAL VIPER Album 'Queen Of The Witches' ist noch Frisch, aber Polens führende Heavy Metal Band war schon wieder im Studio und hat mit 'At The Edge Of Time' eine neue 5-Track EP eingespielt, die am 22. Juni als 10" Vinyl (limitiert auf 500 Stück in Crystal Clear Vinyl) via AFM Records erscheinen wird.
Neben dem Titelsong in englischer und polnischer Sprache, einer alternativen Version des Fan-Favoriten "When The Sun Goes Down" und dem ebenfalls neuen Track "When Are You" ist mit der Coverversion des Quartz-Songs "Tel Me Why" auch eine Fremdkomposition vertreten.
Das Coverartwork wurde von Andreas Marschall (Blind Guardian, Running Wild, Orden Ogan) erstellt.

Band-Website: www.crystalviper.com/

(Photocredit 2018 by AFM Records)

11.06.2018: GRAVE DIGGER - neues Album & Tournee!
Die Teutonen-Metaller GRAVE DIGGER haben für den 14. September diesen Jahres ihr neues Album 'The Living Dead' via Napalm Records angekündigt.
Zudem gibt´s für für Anfang nächsten Jahres einige Livetermine.
Last but not least wurden für diese die hochtalentierte Schweizer-Mädels-Metal-Band BURNING WITCHES als Tour-Support verpflichtet.

Band-Website inkl. den aktuellen Tourdaten: www.grave-digger.de/

11.06.2018: VOLBEAT - neues Studiolbum kommt 2019!
Laut der Aussage von VOLBEAT-Sänger Michael Poulsen soll es im kommenden Jahr ein neues Studioalbum der dänische Superstars geben. Die Band hat bereits damit angefangen an der Platte zu arbeiten: "Wir sind mitten im Songwriting-Prozess", so Poulsen in seinem Interview mit "Planet Rock". "Wir haben schon viele Songs - Ich habe viele davon geschrieben, Rob (Canaggio; Gitarre) hat ein paar Songs geschrieben - und wir machen weiter damit. Und wenn wir dieses Jahr mit Touren fertig sind, das wird Ende Juli sein, fahren wir nach Hause nach Dänemark und nehmen Rob mit. Dann setzen wir uns alle zusammen und stellen alle Ideen und Songs fertig, an denen wir arbeiten. Der Plan ist, Ende November ins Studio zu gehen, und nächstes Jahr wird es ein VOLBEAT-Album geben."

Band-Website: www.volbeat.de

06.06.2018: THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - mysteriöser Video-Teaser u. diverse Album-Trailer online!
Nachdem sie mit ihrem letztjährigen Überraschungshit »Amber Galactic«, das zudem für einen schwedischen Grammy nominiert wurde, die Rockwelt im Sturm erobert und nach ihrer atemberaubenden ersten Europa-Tournee offene Münder hinterlassen hatten, wird die schwedische Classic/Progressive Rock Supergroup THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA ihr ungeduldig erwartetes nächstes Album, 'Sometimes The World Ain't Enough', am 29. Juni 2018 via Nuclear Blast veröffentlichen.
Heute veröffentlicht die Band einen mysteriösen Video Teaser, in dem ein neuer Song namens 'Lovers In The Rain' angekündigt wird. Seht den Teaser hier!

Trailer 1
Trailer 2
Trailer 3

Das Album wird am 29. Juni 2018 über Nuclear Blast erscheinen und 12 brandneue Songs enthalten.
Die limitierte Erstauflage im CD-Digipack sowie die Vinyl-Version werden einen exklusiven Bonus Track beinhalten.
Die japanische Version wird zudem einen weiteren Bonus Track aufweisen.

Band-Website: facebook.com/The-Night-Flight-Orchestra-210664785613576

(Photocredit 2018 by Nuclear Blast)

04.06.2018: HALESTORM - neues Album 'Vicious' erscheint am 27. Juli!
HALESTORM haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums 'Vicious' bekannt gegeben. Das vierte Studioalbum der Grammy-ausgezeichneten Band wurde Anfang des Jahres mit Produzent Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Alice In Chains, Rush) in dessen Rock Falcon Studio in Nashville eingespielt und ist ab dem 27. Juli überall erhältlich. Den Anfang macht heute die erste Single "Uncomfortable" samt Musikvideo. Den unter der Regie von Evan Brace (Phantogram, Taking Back Sunday) gedrehten Clip gibt es hier zu sehen:
https://atlanti.cr/uncomfortablevideo

Im Juli und August begeben sich Halestorm auf den zweiten Teil ihrer bahnbrechenden US-Tour, die drei ausschließlich weiblich angeführte Hardrock-Bands zusammenbringt, neben Halestorm die Roadrunner/Atlantic-Kollegen In This Moment als Co-Headliner sowie als Special Guests New Year’s Day. Die Tour umfasst auch Auftritte bei einer Reihe von Festivals und State Fairs sowie Highlights wie eine Support-Show für Joan Jett & The Blackhearts im Bluestem Amphitheater in Moorehead am 9. August und ein kostenloses Konzert in der Fremont Street in Las Vegas am 25. August. Alle Informationen zu den Live-Dates gibt es auf der folgenden Band-Website: www.halestormrocks.com/

Im Oktober ist die Band dann auf Deutschlandtour:
11.10. Hamburg, Markthalle
12.10. Berlin, Kesselhaus
14.10. Frankfurt, Batschkapp
15.10. Köln, Live Music Hall
16.10. München, Backstage Werk

(Photocredit 2018 by Warner Music)

04.06.2018: MICHAEL ROMEO v. Symphony X veröffentlicht erstes Soloalbum 'War of the Worlds / Pt. 1' am 27. Juli!
Fans von Symphony X sind entbehrungsreiche Phasen gewohnt, denn von einer bis zur jeweils nächsten Platte der Progmetal-Helden dauert es für gewöhnlich mehrere Jahre. So auch jetzt: Die Veröffentlichung des Knalleralbums „Underworld“ datiert auf 2015 zurück und beinahe ebenso lange ist es her, dass die US-Boys zuletzt live zu erleben waren. Symphony X-Gitarrist Michael Romeo ist unterdessen nicht untätig gewesen. Er hat eine stark besetzte Studioband zusammengestellt, mit der Mascot Label Group einen schlagkräftigen Partner für sein erstes amtliches Soloalbum gefunden, und dann alles Nötige in die Wege geleitet, um jetzt nichts weniger als einen Krieg der Welten zu entfesseln. 'War of the Worlds / Pt. 1' erscheint am 27. Juli 2018 als CD, digital, sowie als Doppel-LP in schwerem 180-Gramm-Vinyl mit beigelegtem Download-Code auf dem Mascot-Label Music Theories Recordings.

Zu hören sind hier sind neben Romeo selbst Sänger Rick Castellano, Bassist John „JD” DeServio (Black Label Society) sowie John Macaluso (Yngwie Malmsteen, James LaBrie, Ark) am Schlagzeug.

Aufgenommen und produziert hat Romeo das Album – wie bisher auch sämtliche Symphony X-Scheiben – während der letzten anderthalb Jahre in seinem Heimstudio in New Jersey im Alleingang. Die zehn darauf enthaltenen Stücke brillieren über weite Strecken mit wohlbekannten Symphony X-Trademarks, darüber hinaus warten sie jedoch auch mit der einen oder anderen gehörigen Überraschung auf. Romeo erklärt dazu: "Ich habe hier so ziemlich alles, was mich an Musik begeistert, in einen Topf geworfen." Und weiter: "Wenn sich jemand fragt, was dabei wohl in meinem Kopf vorgegangen sein mag, antworte ich: "Kreativ bin ich gewesen, und dabei hatte ich eine richtig gute Zeit."

Vorab gibt es mit dem offiziellen Lyric Video zu "Black" schon mal einen ersten Eindruck vom neuen Album:
youtu.be/oAZn3qx8RQc

Eine weitere gute Nachricht folgt auf dem Fuße, Michael Romeo verspricht ein Sequel: 2'War of the Worlds / Pt. 2' hat er demnach bereits weitgehend im Kasten, es fehlen noch das Feintuning und ein Veröffentlichungstermin. Was diesen anbelangt, hält der Meister sich indes noch bedeckt. "Sollen die Leute doch erstmal Teil 1 verdauen", meint er mit einem Augenzwinkern.

Musiker-Website inkl. Live-Dates: facebook.com/MichaelJRomeo/

(Photocredit 2018 by Mascot Label Group)

04.06.2018: U.D.O. - Stefan Kaufmann springt bei den Sommerfestivals als Gitarrist ein!
U.D.O. bekommen wieder Unterstützung von ihrem früheren Gitarristen Stefan Kaufmann, der bei den anstehenden Sommerfestivals mit den Metallern auftreten wird.
Kaufmann hatte die Band 2012 wegen gesundheitlicher Probleme verlassen, springt nun allerdings live ein, bis ein fester Ersatz für Bill Hudson gefunden ist, der im April die Band verließ. Udo Dirkschneider kommentiert:
"Wir sind sehr stolz und froh, dass Stefan in der Festival-Saison 2018 bei uns ist. Aber um es noch einmal zu sagen: Stefans Auftritte mit der Band sind nur vorübergehend. Der Name des neuen festen Gitarristen, der nach dem Sommer zu uns kommt, wird bald bekanntgegeben."

Band-Website inkl. Live-Dates: www.udo-online.de/

(Photocredit 2011 by Pit Schneider)