EDGUY, BRAINSTORM & NOCTURNAL RITES
23.04.2004
Eisenbahnhalle, Losheim am See
Band-Links: www.edguy.nu/ http://truemetal.org/brainstorm/ www.nocturnalrites.com/


Am 23. April 2004 war es endlich soweit.
EDGUY live in Losheim am See.

Die beiden Vorbands NOCTURNAL RITES und BRAINSTORM haben den Fans richtig eingeheizt und in den Ab,- und Aufbauzeiten gab es ein Mix aus Schlagern und Rock... naja die Fans haben das ganze durch eigene Singerei etwas aufgebessert.


NOCTURNAL RITES sind eine Band aus Schweden, die ich persönlich, in Losheim am See, das Erste mal gesehen habe...
wenn mich mein Gehör nicht getäuscht hat, dann hat mich der Musik - Style von NOCTURNAL RITES ein wenig an HELLOWEEN erinnert.
Nichts desto trotz, haben Sie die Stimmung und die Fans wach gerüttelt und die Halle aufgeheizt.


Nach einer kurzen Pause, hat BRAINSTORM nicht lange auf sich warten lassen.
Die hat durch ihren Sänger eine eigene Note bekommen. Diese Stimme hatte einen herrlichen tiefen Beigeschmack, der in Verbindung mit der musikalischen Leistung seiner Gefährten richtig genial zur Geltung kam.
Auch BRAINSTORM ließ es sich nicht nehmen die Fans in Stimmung und die Halle zum beben zu bringen.
Während EDGUY ihren Auftritt hatten, stand Sänger Andy B. Franck von BRAINSTORM ziemlich am Ende der Halle und sah sich die Show an, als wenn er nur ein normaler Besucher sei ....
...... wir sind eben auch nur alle ganz normale Menschen in unserer eigenen FREAK SHOW...


Nach 2 Stunden an sehr genialen Vorbands, war es endlich soweit.
Gegen 22 Uhr startete die lang ersehnte Show von EDGUY mit den Worten:
"Ladys and Gentelmen, welcome to the FREAK SHOW..."
…..der Vorhang öffnete sich und die Fans waren außer sich und alleine vom Anfang begeistert.... EDGUY ließ es sich nicht nehmen mit Ihrem Meisterwerk "Mysteria" von Ihrem neuen Album ´Hellfire Club´zu starten.
Die Stimmung war von Anfang an der Hammer und die Luftfeuchtigkeit stieg von Sekunde zu Sekunde an .....

Als ich in der Menschenmasse mitten drin stand, vielen von einigen EDGUY-Anhängern die Worte: ...“hoffentlich spielen Sie auch was von AVANTASIA....“ ....und kaum vielen diese Worte, war es auch schon soweit... vom Album „AVANTASIA - The Metal Opera“ wurde das Werk „Avantasia“ gespielt ... die Fans waren außer sich und die Stimmung wuchs und wuchs..... ich habe Edguy vor ca. 3 Jahren schon einmal Live gesehen, aber die Stimmung in Losheim war nicht zu toppen......

(Martina Rauer, April 2004)