Interpret, Titel: AVENGERS - Age Of Ultron
Medium: blu-ray
Stil: Action/Fantasy
Erschienen: 24.09.2015 bei Walt Disney Home Entertainment
Link: marvel.com/avengers  
Spieldauer: ca. 141 Min.  
Extras:
Featurettes; Audiokommentar; Gag Reel; zusätzliche & erweiterte Szenen
Bild: Spitzenklasse (Format 16:9 - 1.85:1)
Sound: Referenzklasse (Deutsch (DTS-HD 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 7.1))
Extras: Befriedigend
Film an sich: Spitzenklasse
Gesamturteil: Spitzenklasse

Mit einem weltweiten Enspielergebnis von 1,4 Millliarden US-Dollar ist "Age Of Ultron" mittlerwieile auf Postition 6 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten platziert. Das ist bei geschätzten Produktionskosten von 250 Millionen eine enorme Hausnummer. Und dies obwohl der Film in 193 deutschen Kinos mit insgesamt 686 Leinwänden aufgrund eines Boykotts der einheimischen Kinobetreiber nicht gezeigt wurde. Dies geschah aufgrund Streitigkeiten mit Walt Disney Studios Motion Pictures Germany bezüglich der Verleihkonditionen.
Der Film wurde von Joss Whedon und Kevin Feige in erster Linie in den Shepperton Studios in Surrey gedreht, zusätzlich fanden auch in Italien, Südkorea, Bangladesch, New York und verschiedenen Orten in England Dreharbeiten statt.
Handlung: Es ist einige Zeit vergangen, seit die Avengers New York gegen den Angriff einer außerirdischen Armee verteidigt haben. Jeder ist seitdem seinen eigenen Weg gegangen und manch einer hatte sein ganz persönliches Abenteuer zu bestehen. Als Milliardär Tony Stark ein stillgelegtes Friedensprogramm reaktiviert, gerät die Situation plötzlich außer Kontrolle und das Schicksal der Erde steht auf dem Spiel. Gemeinsam müssen sich die Avengers Iron Man, Thor, Hulk, Captain America, Black Widow und Hawkeye gegen den scheinbar übermächtigen Ultron stellen, der wild entschlossen ist, die gesamte Menschheit auszulöschen. Um seine Pläne zu vereiteln, müssen die Avengers unberechenbare Allianzen eingehen und in eine Schlacht von globalen Ausmaßen ziehen ...
Fazit: Gewohnt hohes Niveau wie bei allen Marvel-Produktionen. Tempo, Actiongehalt, Bild & Sound suchen momentan ihresgleichen. Da können auch die "Transformer"-Filme nicht mehr mithalten. Zudem ist der Cast an Superstars natürlich gewaltig und fast beispiellos: Samuel L. Jackson, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Chris Hemsworth & Jeremy Renner sind da nur die Spitze des Eisbergs.
Lediglich aufgrund der Mängel im nachfolgend aufgeführten Handlungsstrang "verweigere" ich die Höchstbewertung.
Hier hätte man sich gewünscht dass die Bedrohung durch Außerirdische unter Federführung des Titanen Thanos weiter voran schreitet. Von den Comics und der "Avengers"-Anime-Serie gibt es genügend diesbezügliche Themen. Doch auch so gelingt natürlich famose Unterhaltung auf höchstem Niveau mit coolen & humorigen Dialogen. Beispiel gefällig? Here we go!
Thor: "Er ist des Hammers würdig, ebenso wie des Gedankensteins. Bei Vision ist er in Sicherheit. Und Sicherheit ist dieser Tage überaus selten."
Captain America: "Aber legt man den Hammer in einen Fahrstuhl."
Iron Man: "Fährt er trotzdem."
Captain America: "Ein Fahrstuhl ist nicht würdig."
Thor: "Mir werden unsere Plaudereien fehlen."
Besonders das 3D-Format im Kino läßt den Genre-Fan schier sprachlos zurück ... die "Avengers"-Reihe ist zur Zeit das Nonplusultra des Action-Kinos!
In einer Szene im Abspann ist Thanos zu sehen, der mit der Arbeit seiner Handlanger auf der Suche nach den Infinity-Steinen unzufrieden ist, einen Handschuh überzieht und ankündigt, die Sache nun selbst in die Hand zu nehmen. Es bleibt zu hoffen das in den für 2018 und 2019 angkündigten Teilen 3 und 4 Thanos (mit Gefolge) endlich eine tragende Rolle übernimmt ...

(Pit Schneider, September 2015)